Québec City

Wir starten unseren Tag von Levis aus und kommen mit der Fähre nach Quebec City. Halbstündig fahren Erwachsene hier für $3.65 und Kinder ab 6 für $2.45 über den Sankt-Lorenz-Strom. Infos zum Fahrplan findest du hier. Bereits die Überfahrt bietet einen imposanten Blick auf Quebec, denn hoch oben trohnt das historische Chateau Frontenac, heute ein Luxushotel der Fairmont Gruppe. Unterhalb befindet sich die Standseilbahn (Funiculaire), welche die Unterstadt mit der Oberstadt verbindet. Für $3,50 kann man die steilen Treppen umgehen und bequem nach oben fahren.

Oben angelangt befindet man sich direkt auf der Terrasse Dufferin mit einzigartigem Flair. Ein Saxophonspieler gibt dem ganzen unter strahlend blauen Himmel die gewisse Gemütlichkeit, die zur Umgebung und dem frankophonen Charme passt. Das Wahrzeichen von Samuel de Champlain, dem Gründer der Stadt, hat hier seinen Platz.

IMG_5908
Monument Samuel de Champlain

Wir verweilen noch einige Zeit bei dem schönen Wetter auf der Terrasse Dufferin und genießen den Ausblick. Auch die Kids können sich hier ausgelassen bewegen. Dem Großen haben es vor allem die Kanonen angetan, auf die man gut klettern kann.

Ein noch schöneren Ausblick offenbart sich uns, als wir hoch zur Zitadelle laufen. Sie wurde zwischen 1820 und 1832 sternförmig erbaut, um alles so gut wie möglich überblicken zu können und amerikanische Soldaten fern zu halten. Für die Öffentlichkeit befindet sich hier ein Museum. Ein Teil der Zitadelle wird aber auch heute noch aktiv genutzt.

Entgegen dem schnelleren Weg nach unten entscheiden wir uns nicht die Funiculaire zu benutzen, sondern runter zu laufen, vorbei an zahlreichen Souvenirläden und Restaurant. Wir entdecken außerdem einen ganzjährig geöffneten Weihnachtsshop, der allerlei Kitschiges rund ums Fest anbietet.

IMG_5979

Wir halten noch am Parc de la Cetière und schauen uns die gut erhaltenen Ruinen zweier Hausfundamente an. Unmittelbar daneben sieht man das Fresque des Québécois, ein riesiges Wandgemälde am Soumande-Haus. Es wurde 1999 eingeweiht und erzählt mehrere hundert Jahre Stadtgeschichte Québecs mit dessen wichtigsten Persönlichkeiten.

Petit Champlain ist der Stadtteil in der Unterstadt mit seinen charmanten Boutiquen, Kunstgalerien und Restaurants. Hier befindet sich auch der Place Royal mit einer Statue von König Ludwig XIV. und der ältesten Steinkirche Nordamerikas, die Notre-Dame-des-Victoires wurde 1687 errichtet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier findest du Infos und den Artikel zu unserem Ausflug ins Aquarium Québec


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.