Philadelphia

Da wir bei unserem letzten Aufenthalt in Philadelphia hauptsächlich nur das Viertel Penn`s Landing direkt am Delaware River mit dem Aquarium besucht haben, starten wir heute eine Tour durch Downtown.

Parken kann man hier in einem der Parkhäuser. Das Parkhaus an der  Independence Mall liegt in unmittelbarer Nähe zur Liberty Bell und der Independence Hall. Wenn man das Early Bird Special nutzt und morgens bis 9 Uhr da ist und bis spätestens 18 Uhr das Parkhaus verlässt, zahlt man für den gesamten Tag 14 Dollar.

Wir starten vom Parkhaus Richtung Liberty Bell. Wir haben Glück, denn es ist noch nicht viel los. Gegen Mittag ist hier oft eine lange Schlange, denn beim Einlass geht man durch eine Sicherheitskontrolle. Der Eintritt ist frei! Es gibt hier eine kleine Ausstellung zur Geschichte und dem Hintergrund der Glocke. Die 940 kg schwere Liberty Bell selbst befindet sich am Ende der Ausstellung, das Freiheitssymbol  gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie wurde 1776 geläutet, als die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung das erste Mal auf dem Independence Square in der Öffentlichkeit verlesen wurde.

Ein Mitarbeiter steht immer direkt an der Glocke und beantwortet gerne Fragen.

dsc_04042410252041401892020.jpg
Liberty Bell

Die Independence Hall, das Parlamentsgebäude in der 1776 die Unabhängigkeitserklärung und 1787 die Verfassung der Vereinigten Staaten unterzeichnet wurde, liegt direkt gegenüber und gehört ebenfalls zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie ist außerdem auf der Rückseite der 100-US-Dollar-Banknote abgebildet.

Der Eintritt zur Independence Hall ist frei, jedoch benötigt man ein Tagesticket. Da der Eintritt limitiert ist, lohnt es sich früh da zu sein oder die Tickets für $1/Ticket vorzubestellen.

DSC_0418.JPG
Independence Hall

Bis auf diese eng zueinander liegenden Plätze mit Sehenswürdigkeiten gefällt uns Philadelphia nicht so gut wie andere Städte der USA. Die Stadt wirkt nicht so sauber wie andere Städte und ich habe mich hier teilweise wegen den Menschen, die mich umgeben unbehaglich und unsicher  gefühlt, vor allem mit den Kindern.

Wir gehen noch zu einer weiteren Sehenswürdigkeit, Elfreth`s Alley ist eine der ältesten Straßen der Stadt und ein historisches nationales Wahrzeichen.

Downtown Philadelphia laufen wir noch ein wenig weiter. Unser Ziel sind die „Rocky Stairs“, sie befinden sich beim Philadelphia Museum of Art. Da wir uns allerdings hier zunehmend unwohler fühlen beschließen wir an der Philadelphia City Hall umzudrehen und unsere Philly-Sightseeing Tour erstmal zu beenden.

dsc_04372064707023950270950.jpg
City Hall

Hier siehst du unsere Erlebnisse in Boston mit Kindern….

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.