Okroschka – das ideale Sommergericht

Okroschka – das ideale Sommergericht

26. Juli 2019 Aus Von 2travelkids

Werbung enthalten • Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, dann sehnt man sich nach leichten Gerichten, die nicht allzu schwer im Magen liegen. Hier stelle ich euch eine leckere Alternative zur bekannteren Gazpacho vor. Okroschka ist eine kalte russische Sommersuppe. Ich bereite immer etwas mehr vor, das reicht dann für uns (2 Erwachsene & 2 Kinder) für etwa 2-3 Tage:

  • 1kg Kartoffeln
  • 1 Ring Fleischwurst
  • 8 hart gekochte Eier
  • 1 1/2 Salatgurken
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 EL iglo Gartenkräuter
  • 3 EL iglo Dill
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 500g Kefir
  • 1 Becher saure Sahne
  • 2-3 EL Senf
  • Saft aus einer 1/2 Limette
  • 1 Liter gekühltes Mineralwasser, mit Kohlensäure
  • Salz und Pfeffer

 

Kartoffeln gar kochen und in Würfel schneiden. Hart gekochte Eier und Fleischwurst ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Salatgurke und Radieschen fein raspeln, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Nun alles mit Senf, Limettensaft, saure Sahne und Kräutern vermengen und mit Kefir und Mineralwasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ganze nun am Besten über Nacht kühl stellen und innerhalb von 3 Tagen auffuttern.Je nach bevorzugte Konsistenz könnt ihr auch etwas Mineralwasser weglassen oder etwas mehr hinzufügen. Mit diesem russischen Sommergericht bekommt euer Körper außerdem noch eine Extraportion Flüssigkeit. Gerade an ganz heißen Tagen sehr wichtig!

Tut eurem Körper was Gutes und lasst es euch schmecken!