Mit Kindern entlang der National Mall in Washington D.C.

Mit Kindern entlang der National Mall in Washington D.C.

12. Mai 2019 0 Von 2travelkids

Die National Mall beschließen wir samstags zu besuchen. Von Freunden, die hier in der Nähe wohnen, haben wir ein paar wertvolle Tipps bekommen. Somit haben wir einen guten Parkplatz unmittelbar an der National Mall ergattert und konnten nun zu Fuß alles erkunden, angefangen an einem der beliebtesten Tourismuszielen des Landes; dem Kapitol.IMG_5367

Tipp: Wer alles etwas schneller erkunden will kann sich einen der vielen Elektroscooter leihen, die hier an der National Mall rumstehen. Bequem mit der Kreditkarte zu zahlen. Für Kinder frühstens ab 6 Jahren empfehlenswert….

dsc_01852525153835190707150.jpg

Weiter geht es um einen See, der die Möglichkeit bietet mit den Kindern Tretboot zu fahren, zum Memorial des dritten US Präsidenten Thomas Jefferson. Es wirkt von weitem nicht so riesig wie die anderen Gebäude, jedoch fühlt man sich recht winzig wenn man erstmal zwischen den mächtigen Säulen und der 4,5 Tonnen schweren Bronzestatue von Thomas Jefferson steht. Im Gebäude kann man mit dem Fahrstuhl nach unten in eine kleine Ausstellung (oder zu den Toiletten 😉 ) fahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kinder sind ebenfalls beeindruckt und lieben es die vielen Treppen hoch und runter zu flitzen. An den Wegesrändern sieht man immer wieder Eichhörnchen die sehr nahe kommen. Man kann ihnen lange beim Fressen oder Spielen zuschauen.

Einmal um den See herum kommen wir zum Martin Luther King jr. Memorial, das aus Granit gemeißelt wurde. Drumherum ist die Wand der Zitate in denen 14 Zitate seiner Predigten und Reden eingemeißelt wurden.

dsc_0210853702617703169162.jpg

Martin Luther King jr. Memorial

Von hier aus kann man nun weiter Richtung Lincoln Memorial laufen, dabei kommt man an dem Gedenkpark des Koreakrieges vorbei. Ich empfehle euch diese eindrucksvolle Gedenkstätte auf jeden Fall anzuschauen. Wir haben sie allerdings vor ein paar Jahren schonmal betrachten können und laufen deshalb den kürzeren Weg weiter, um das Lincoln Memorial dann vom National World War II Memorial aus der Ferne zu betrachten.

IMG_5389

Lincoln Memorial mit Reflecting Pool

dsc_02342086655081105269954.jpg

Immer wieder gut wenn man jemanden hat, der einen zeigt aus welcher Perspektive Kinder die Dinge betrachten….

Wer seine Kamera gerade mal nicht braucht oder eine zusätzlich hat, der sollte sie ruhig mal seinem Kind (natürlich ab geeignetem Alter) in die Hand geben. Kinder finden es klasse fotografieren zu dürfen wie Erwachsene. Es sind natürlich viele Bilder verwackelt, aber manchmal kommen sehr schöne spontane Bilder zustande. Vor allem von Mama, Papa und Geschwistern. Außerdem bekommt man einen guten Einblick für welche Dinge sich Kinder wirklich interessieren.

Sehr imposant steht das World War II Memorial vor uns. Zwei Reihen, aufgeteilt in die pazifischen und atlantischen Kriegsgebiete, bestückt mit 56 Säulen, die jeweils einen Bundesstaat oder Gebiet des Landes vertreten und den großen Springbrunnen umrahmen. Zweimal ist an dieser Gedenkstätte das Kilroy was here eingraviert.

Die 4028 Sterne an der Freedom Wall steht zu ehren der getöteten Soldaten, wobei jeder Stern für 100 amerikanische getötete Soldaten steht.

Da unser letzter Besuch des Weißen Hauses noch einen anderen US Präsidenten beherbergte, entschließen wir uns auch heute wieder dort vorbeizuschauen.

IMG_5397

Das Weiße Haus

An fast jeder Gedenkstätte hat man außerdem einen fantastischen Blick auf den im Mittelpunkt der National Mall stehenden 169 Meter hohen Obelisken, dem Washington Monument.

IMG_5371

Washington Monument

Ausflug zum Nationalfriedhof Arlington

Ein Tag mit Kindern in New York…..