Bay of Fundy, Ostkanada

Die Bucht Bay of Fundy liegt an Kanadas Ostküste zwischen New Brunswick und Novia Scotia. Ihre Besonderheit ist ein wahres Naturphänomen; der höchste Tidenhub der Welt. Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut kann bis zu 17 Meter betragen!

Wir verbringen 7 entspannte Tage in St. Andrews by-the-sea an der Mündung des St. Croix River in die Passamaquoddy Bay, dem nördlichen Teil der Bay of Fundy. Der ideale Ort um mal abzuschalten und Natur zu erleben mit dennoch viel Unterhaltungsfaktor für die Kids.

 

Unser Hotel ist das Algonquin Hotel mit historischer Geschichte. Hier gibt es Spielmöglichkeiten für drinnen und draußen. Man kann sich in der Lobby Spiele leihen oder auf der Wiese vor dem Hotel Spiele (z.B. Schach, 4-Gewinnt…etc.) in Maxigröße spielen und abends ums Feuer sitzen und sich S`mores schmecken lassen. An Regentagen lockt der Indoorpool mit Wasserrutsche während sich Mommy und Daddy im Fitnessstudio austoben.

Das Hotel ist auf einem kleinen Hügel gelegen und alles ist fußläufig zu erreichen. Das Dorf hat hübsche Souvenirboutiquen und obwohl ich mir eigentlich überhaupt nichts aus Souvenierläden mache, war ich gleich in zwei Läden! Den Leuchtturm haben wir natürlich auch besucht und dank der Ebbe kann man hier frischangespülte Muscheln sammeln.

Kingsbrae Garden gehört zu den Top Ten der öffentlichen Gärten in Kanada, er wurde mehrfach ausgezeichnet. Er ist zwar nicht besonders groß und daher mit C$16 pro Erwachsenen und C$12 pro Kind (Kinder unter 6 Jahren sind frei) nicht besonders günstig, dennoch eine gelungene Abwechslung den sehr gepflegten Garten und den Skulpturenpark zu besichtigen. Die Hauptattraktion für Kinder sind die Alpakas und die Ziegen und sicherlich auch die kleinen Kinderspielhäuser auf den Wiesen, in denen die Kinder sich verstecken und spielen können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einem Spazieren und Toben durch den Kingsbrae Garden kann man sich im Kingsbrae Garden Café stärken oder ein bisschen Souveniershopping im Gift Shop betreiben.

Fast jeden Tag besuchen wir hier den großartigen Spielplatz von St. Andrews by-the-sea. Unsere Kinder sind hier kaum wegzubekommen und es wundert uns kein wenig. Dieser vielseitige Spielplatz begeistert sogar uns Erwachsene. Hier gibt es verschiedene Brücken, Rampen, mehrere Schaukeln und Rutschen, Stationen zum Klettern, Balancieren, Klangstationen und sogar eine Riesenmurmelbahn. Hier haben wir viel viel Zeit verbracht.

An Regentagen bietet sich ein Besuch im Huntsman Aquarium an. Der Eintritt kostet hier für Erwachsene C$14.25 und für Kinder C$10. Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt. Hier kann man bei der Fütterung von Seepferdchen, Lachsen und sogar Seehunden zuschauen. Es gibt zwei Touch Tanks; zwei Becken zum Greifen nah. Hier gibt es blaue Hummer zu Bestaunen und Rochen die gestreichelt werden wollen. Außerdem kann man Seesterne auf die Hand nehmen und Seegurken ertasten. Man entdeckt immer wieder Neues was auch angefasst werden darf.

An der ganzen Bay of Fundy entlang gibt es Straßen mit Aussicht, hier kann man Stopps einlegen zum Fotos machen und vielleicht sieht man auch den Ein oder anderen Wal. Ansonsten gibt es in St. Andrews mehrere Anbieter für Whale Watching Touren.IMG_5805IMG_5811IMG_5783IMG_5801IMG_5763IMG_5802IMG_5791

Danach geht’s nach Québec City


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.